Wald erleben

So hieß das Projekt, das die 2. Klassen der Eichendorffschule im April 2018 mit den Mobis des Stadtjugendausschusses durchgeführt haben. Jeweils 2 Klassen verbrachten zwei Vormittage im Wald.

20180424_094816 20180424_095130

Nach einer Begrüßung durften die Kinder zuerst einmal frühstücken. Anschließend wurden die Klassen in gemischte Gruppen mit 6 – 7 Kindern eingeteilt.

 

Jede Gruppe bekam einen Plan der verschiedenen Stationen im Wald.     20180424_095409

Nun machten sie sich auf den Weg, die Stationen zu suchen. Es gab das Einhorn, die Waldhexe, der Kobold, der Riese, die Elfe, der Troll, der Baumgeist, der Waldfels, der Gnom, der Zauberer, der Zwerg und der Waldwichtel. Hinter diesen Namen verbargen sich Aufgaben wie Slackline,durch einen Tunnel in der Erde kriechen, einen Goldschatz suchen, auf einen Baum klettern und aus einem Korb eine Erdnuss holen  u.v.m. Mit sehr viel Spaß und nahezu grenzenloser Energie wurden diese Stationen von den Gruppen gesucht und durchgeführt. Der Abschluss war ein Vesper im Kreis und dann ging es nach Hause.

20180424_100112            20180424_113305           20180424_100259

Der 2. Tag wurde offen gestaltet. Es wurde angeboten: ein Feuer entfachen, schnitzen, ein Waldsofa bauen, aus Ton Waldgeister erstellen, Stockbrotstation, aus Holzscheiben Ketten, Eulen oder Wichtel herstellen. Die Kinder durften an die Stationen gehen, die sie am meisten ansprachen. Auch wann sie wohin wechselten wurde ihnen überlassen. Zum Abschluss wurde eine leckere Wurst gegrillt.

20180425_102334    20180425_093842

20180425_093703

 

20180425_092127

Es waren zwei wunderschöne und erlebnisreiche Tage, nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Lehrkräfte und begleitenden Eltern. Lange werden wir diese Zeit im Wald im Kopf behalten.

Die Klassenlehrerinnen der 2. Klassen