Vorhang auf, Manege frei! – Eine einzigartige Zirkuswoche in der Eichendorffschule

Einen Zirkus besucht hat sicherlich schon (fast) jedes Kind. In der Woche vom 25. bis 29. Juni durften die Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule selbst die Stars in der Manege sein. „Ausgebildet“ von Profis des Projektcirkus Hein bewiesen alle Kinder ihr Zirkustalent. Dabei kam es nicht nur darauf an, in die Rolle von Akrobaten, Jongleuren, Seiltänzerinnen, Fakiren, Clowns, Ziegen- und Taubendresseuren, Zauberern, Schlangentänzerinnen, Trapezartisten oder Moderatoren zu schlüpfen. Die Kinder erlebten hautnah, wie wichtig soziale Kompetenzen sind: Angst zu überwinden, sich auf den Punkt zu konzentrieren, wie wichtig es ist, zuzuhören, Vertrauen zu haben, Mut zu beweisen, Rücksicht zu nehmen, diszipliniert zu arbeiten oder auch einmal geduldig zu warten, … Am Ende des Trainings und der Proben wusste jedes Kind: Gemeinsam sind wir stark!

Als Höhepunkt der Woche erlebten Hunderte von Zuschauern am Donnerstag- und Freitagnachmittag bzw. -abend Galavorstellungen der Extraklasse. Im großen Zirkuszelt direkt neben der Schule stellten die Kinder mit ihren TrainerInnen der Zirkusfamilie Hein ein zweistündiges, abwechslungsreiches und absolut unterhaltsames Programm auf die Beine.

Und sind die Zirkuslichter auch verloschen und die Musik verhallt – wir sind uns sicher: Das werden die Kinder – und das Publikum – sicherlich lange in Erinnerung behalten!

Allen, die zum Gelingen dieser außergewöhnlichen Schulwoche beigetragen haben, sagen wir: Herzlichen Dank!

Carmen Herlan

IMG_20180629_152952-1

IMG_20180629_154954

IMG_20180629_164611 IMG_20180629_164956

 

IMG_20180629_170147 IMG_20180629_170346

IMG_20180629_170851