Eliteschule des Fußballs

Seit November 2007 dürfen sich die drei Schulen (Otto-Hahn-Gymnasium, Tulla-Realschule, Eichendorffschule) im Verbund „Eliteschule des Fußballs“ nennen. In einer Feierstunde mit viel Polti- und Karlsruher Sportprominenz überreichte der Deutsche Fußballbund die Auszeichnung an Schulleiter Hanns Jürgen Morath. Doch das OHG ist damit nicht alleine gemeint. Weil die potentiellen Profikicker von morgen nun mal nicht alle aufs Gymnasium gehen und Abitur machen, funktioniert der Eliteschulen-Gedanke nur mit Partnern. Die Eichendorffschule und die Rintheimer Tulla-Realschule gehören genauso ins Boot der neuen „Eliteschule des Fußballs“.

Sollten Sie Fragen zu diesem Modell haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen (Hans Peter Grycz, Tel.: 0721-1334653)