Schulprofil

An der Eichendorffschule setzen wir mit unserem Leitsatz Schwerpunkte in zwei Richtungen. Zum einen ist uns die Bewegungsförderung ein wichtiges Anliegen, zum anderen legen wir großen Wert auf ein faires Miteinander:

Wir bewegen uns – auch aufeinander zu

Entgegenwirken durch

Sport- und Bewegungsangebote                                   Stärkung und Förderung der Sozialkompetenz

 

Voraussetzungen dafür:

  • Lehrerschaft bereit und qualifiziert (Fortbildungen)
  • räumliche Vorgaben (Sporthallen, Freigelände)
  • Partner (Vereine, Nachbarschulen, Organisationen, Betriebe)

 

Maßnahmen im Bereich Sport, Bewegung und Entspannung

  • Rhythmisierung des Schulalltags (Unterrichtsblöcke und Pausen)
  • Bewegungspausen und bewegter Unterricht (Unterrichtsblöcke)
  • mobile Spielgerätedepots
  • Spielkisten für alle Klassen
  • gleichzeitige Nutzung mehrerer Sporthallen möglich
  • Vereins- und Schulkooperation (SSC, KSV, MTV)
  • Zusammenarbeit mit der AOK (Kurse zum Thema „Ernährung und Bewegung“)
  • Zusammenarbeit mit Lesepaten
  • Bewegungs- und Erlebnisschulhof
  • Pädagogischer Tag 2008 mit dem Themenschwerpunkt „Bewegter Unterricht & bewegte Pausen“
  • Kooperation mit Vereinen mit dem Ziel „Bewegungsförderung“, um die Ich- und die Sozialkompetenz zu stärken
  • umfangreiches AG-Angebot
  • Kooperationspartner des Otto-Hahn-Gymnasiums (Eliteschule des Fußballs)
  • verschiedene Projekte im Rahmen der Kooperation Schule-Verein der Stadt Karlsruhe
  • seit März 2008: zertifizierte Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt

 

Maßnahmen im Bereich Sozialkompetenz und Umgang miteinander

  • „Soziales Lernen“ als Unterrichtsstunde in den Klassen 5-9
  • Trainingsraum für eigenverantwortliches Denken und Handeln
  • Sozialkompetenztraining (mit beo, Klasse 7)
  • Projekte im Bereich Gewaltprävention (Jugendtreff Waldstadt)
  • wohnortnahe Einzelintegration in der Grundschule
  • Streitschlichterausbildung
  • Thematisierung im Sportunterricht (Fair Play, Teamgeist)
  • Unicef-Spendenlauf (im 2-jährigen Turnus)
  • „Wir tragen ein Licht“ – vorweihnachtliche Begegnungen der Grund- und Werkrealschulklassen
  • gemeinsamer Wandertag
  • Musikalische Früherziehung (Badisches Konservatorium)
  • offenes Ganztagesangebot mit begleitetem Mittagessen (Klasse 5-7), Kooperation mit Kinder- und Jugendtreff, Hausaufgabenbetreuung, SSC und badisches Konservatorium
  • Sozial-AG (Klasse 4-6)
  • Einsatz von ausgebildeten Schülersportmentoren
  • Projekt „Elternbedenkzeit“ (Klasse 9)
  • Klassenrat
  • Benimm-Training „Knigge“ (AOK)

 

Einen weiteren Schwerpunkt setzen wir im Bereich der Berufswegeplanung:

  • Berufsschnuppertage Klasse 7
  • 2x zweiwöchige Betriebspraktika in Klasse 8
  • 1x zweiwöchiges Betriebspraktikum in Klasse 9
  • ‚Wirtschaft macht Schule’ – Kooperation mit Vertretern aus Wirtschaft, Industrie und Handwerk
  • individuelle Hilfe durch Berufseinstiegsbegleiterin
  • Zusammenarbeit mit Internationalem Bund (IB): Förderunterricht in Deutsch, Mathe und Englisch und Unterstützung bei der Berufsfindung
  • Bewerbertraining
  • Vorstellungsgesprächstraining
  • Betriebserkundungen
  • Werkstatt-Camp Bildungsakademie
  • beo-Projekte
  • Berufsberatung Agentur für Arbeit ( BIZ-Besuch, Elternabende, individuelle Gesprächstermine)

 

Zusätzliche Angebote der Eichendorffschule:

  • Standort für Klasse 10 (Werkrealschule)
  • Standort für Französisch in der WRS
  • LRS Stützpunktschule (Klassen 2-6)
  • Schulsozialarbeiterin
  • Pädagogische Assistentin