Adé Eichendorff-Schuldienst – Ute Friedlin und Bernhard Braun feierlich in den Ruhestand verabschiedet

Friedlin              Braun

Ein (hoffentlich) schönes Leben machen sich seit Sommerferienbeginn Ute Friedlin und Bernhard Braun. Beide Lehrkräfte wurden am 25.07.2017 von der Schulleitung und dem Kollegium der Eichendorffschule feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Rektor Hans-Peter Grycz skizzierte den Werdegang und würdigte die langjährige Arbeit beider für die Eichendorffschule.

Ute Friedlin – seit 1981 im Schuldienst und seit 1999 an der Eichendorffschule – war überwiegend als Klassenlehrerin der Klassen 1 bis 4 tätig. Ihre Leidenschaft galt immer auch dem Fach Französisch, was zahlreiche Fortbildungen belegen. Vor zwei Jahren übernahm sie als eine der Ersten eine Gantzagesklasse an der Schule.

Bernhard Braun – seit 1989 an der Eichendorffschule – war über lange Jahre Klassenlehrer in der Werkrealschule. Darüber hinaus war er zeitweise Lehrbeauftragter am Seminar Pforzheim, Ausbildungslehrer für die Pädagogische Hochschule und Mentor für Lehramtsanwärter.

Ebenfalls Abschied von der Schule nahm auch Frau Pfarrerin Monika Paetzholdt, die seit 2008 evangelischen Religionsunterricht in unseren Grundschulklassen gab und für die kreative Umsetzung zahlreicher Einschulungs-, Weihnachts-, oder Jahresabschlussgottesdienste mitverantwortlich war.

Nach einem fröhlich-bunten Programm kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Mit einem kalt/warmen Buffet wurde das Kollegium von den Ruheständlern und weiteren Kolleginnen, die die Schule zum Ende des alten Schuljahres verließen, kulinarisch verwöhnt. So klang dieser Juliabend mit Gaumengenüssen, vielen anregenden Gesprächen und der Vorfreude auf die Sommerferien bzw. auf den Ruhestand aus.

Paetzholdt